Wasa Verpackungsrelaunch

Vielleicht haben sie es beim Blick ins Knäckebrotregal auch schon erkannt. Die schwedische Marke Wasa, der langjähriger Mosel Packaging Kunde, hat in den letzten Wochen damit begonnen das Design ihrer Verpackungen zu verändern.

Auch bei diesem Verpackungsrelaunch, wie man es in unserer Branche nennt, ist Mosel Packaging wieder von Beginn an beteiligt. Angefangen hat alles Mitte letzten Jahres mit den ersten Test-durchläufen. Seit dem haben wir die Druckbilder der gesamten, weltweiten Produktline der Marke Wasa bearbeitet und sind immer noch dabei.
Sodass, Stück für Stück, jedes des bekannten Wasa Produkte bald im neuen Gewand vor Ihnen steht.

Aber was ist anders?

Was auf den ersten Blick auffällt – das Design wurde reduziert. Angefangen beim Logo bis hin zur Schrift der Produktnamen, ist alles etwas weniger detailreich und wirkt dadurch nun aufgeräumter und klarer. Und lässt dem „Hauptakteur“, der Abbildung des Produktes nun mehr Raum zum Atmen.

Was auf den zweiten Blick auffällt, oder besser gesagt auf den ersten Griff – Wasa hat das Material für die Knäckebrote gewechselt. Von einem glatten Papier zu einem etwas Raueren. Auch die meisten anderen Produkte sind mit einem matten Lack versehen, der im Vergleich zu den Vorgängern eine matte Optik erzeugt.

Noch ein drittes Merkmal ist auffällig, eine Vielzahl an Verpackungen hat ein deutliches Icon bekommen, ein kleines grünes Logo mit der Aufschrift „Co2-NEUTRAL“. Dies bedeutet, die Marke Wasa legt Wert darauf, bei ihrer Produktion den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern. Gleichzeitig werden Projekte, zum Schutz des Regenwaldes und für den Ausbau von Solaranlagen gefördert. Sie können also mit dem Kauf eines Produktes von Wasa gleichzeitig auch etwas Gutes tun. Weitere Informationen können Sie hier finden. www.wasaCO2.com

Viel Spaß beim Knuspern!